Auswahl Der Richtigen Trainingsmatte, Die Praktisch Und Langlebig Ist

den sich ändernden Zeiten sind immer mehr Erfindungen aufgetaucht, um den Komfort für verschiedene Sportler zu erhöhen. Von den zuverlässigen Klimmzugstangen bis hin zu Liegestützen hat die moderne Zeit der sich sehr verändernden Fitnesswelt ein Gesicht gegeben. Zu den neu erfundenen Neuheiten zählen verschiedene Trainingsprogramme – von Pilates über Taebo bis hin zum Kickboxen -, die die heutige Trainingsbranche geprägt haben.

Eine der am häufigsten verwendeten Ergänzungen ist die Trainingsmatte. Es ist diese bequeme und oftmals farbenfrohe Matte, die Sie in Ihr Fitnessstudio mitnehmen, besonders wenn Sie Übungen auf dem Boden machen. Es ist sehr praktisch – alles, was Sie tun müssen, um es zu rollen und in den Kofferraum Ihres Autos zu legen. Das Weglegen ist ebenso einfach wie das Verwenden. Sie rollen es wieder auf, binden es in der Mitte oder zum größten Teil, befestigen die positiven und negativen Seiten des mitgelieferten Klettbandes und legen es in den Lagerraum.

AnGood Workout Mat

Sie möchten etwas Bequemes und Robustes, das Sie auf den Boden legen können, wenn Sie sich auf den Rücken, den Bauch oder die Seiten legen müssen. Eine gute Trainingsmatte verhindert, dass Sie sich die Wirbelsäule verletzen oder sich beim Training unwohl fühlen.

Bevor Sie eine Matte kaufen, wird empfohlen, dass Sie den Schlupf perfekt untersuchen, indem Sie einfach einige Nassreibungstests durchführen, bei denen Sie Ihre Handflächen befeuchten und direkt auf die Oberfläche der Matte drücken müssen. Die Matte, die Sie auswählen, sollte klebrig genug sein, um Ihr Gewicht zu halten und perfekt zu posieren. Sie müssen eine angepasste oder extra lange Matte auswählen, um Anpassungen der Matte zu vermeiden, während Sie Ihre routinemäßigen Trainingseinheiten üben.

Sie müssen sich für einige hochwertige Matten entscheiden, die auch nach mehreren Wäschen halten können. Vor dem Kauf müssen Sie die Matte mit einem stumpfen Gegenstand auf der Oberfläche abreiben, um ihre Robustheit und Festigkeit zu überprüfen. Gute Matten reißen auch nach mehrmaligem Reiben der Oberfläche mit stumpfen Gegenständen nie leicht.

Diese Matten gibt es in einer Vielzahl von Formen, Stilen und Farben. Sie sollten die Matte auswählen, die Sie mögen und auf der Sie Ihr tägliches Training üben möchten.

Eine Matte von guter Qualität liegt im Allgemeinen zwischen 20 und 60 US-Dollar oder sogar mehr, abhängig von der Qualität, Haltbarkeit, Dicke und dem angebotenen Komfort. Sie müssen immer für Qualitätsmatten ausgeben, anstatt Ihr wertvolles Geld für billige Matten zu verschwenden, da billige Qualitätsmatten Ihnen nicht den Komfort, die Haltbarkeit und die Stärke bieten, die Sie suchen.

Im Allgemeinen sind Trainingsmatten dünn. Es scheint zwar nicht so, als würden sie Unterstützung bieten, wenn sie aus hochwertigem Material hergestellt werden, aber sie tun es. Üblicherweise gibt es Trainingsmatten in einer Reihe von Optionen, darunter Classic, Deluxe, Baumwolle und Chemikalien sowie andere. Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen synthetischen Materialien wie PVC oder Latex sowie organischen Materialien. Einige der beliebtesten Arten von Trainingsmatten sind jedoch eine perfekte Mischung aus Naturkautschuk und Jute.

Eine weitere Überlegung beim Einkauf von Trainingsmatten hat mit Schweiß zu tun. Achtung, denn es gibt definitiv einige Matten, die rutschig werden und dazu führen können, dass Sie sich verletzen. Durch Auswahl der richtigen Trainingsmatte wird dieses Problem behoben. Sie möchten auf jeden Fall alle notwendigen Schritte unternehmen, um Ihr Training so sicher wie möglich zu gestalten. Die meisten hochwertigen Trainingsmatten sind für Körperbewegungen konzipiert und hergestellt.

Warum sollte Trainingsmatte haben?

Zu Hause trainieren erhöht die Verletzungen zu Hause – Statistiken zeigen, dass Trainingsroutinen zu Hause zu einer Zunahme von Verletzungen der körperlichen Fitness führen, die zu Hause auftreten. Vielleicht versehentlich nehmen Menschen ihre Sicherheit weniger ernst, wenn sie sich in der Bequemlichkeit und Sicherheit ihres eigenen Zuhauses befinden.

Schützen Sie Ihre Kinder – Insbesondere wenn Sie am meisten Tumbling-Matten benötigen, haben Sie Kinder und Jugendliche, die in Ihrem Zuhause körperlich strenge Aktivitäten ausführen. Selbst fitte, muskulöse Teenager sind anfälliger für Verletzungen als sie denken.

Vielseitiges Training erfordert vielseitige Ausrüstung – Sparen Sie also nicht an den Heimtrainingsgeräten. Finden Sie die richtige Ausrüstung für die Übung und vergessen Sie nicht die Taumelmatten. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Langlebiges kaufen, das dem Schweiß und den Auswirkungen aktiver menschlicher Körper standhält. Manchmal brauchen Sie Matten mit mehr Feder, aber manchmal müssen sie weicher sein, um Aufprallverletzungen zu vermeiden.

Andere Arten von Fußmatten sind auf spezielle Bedürfnisse zugeschnitten. Wandmatten sind ideal zum Schutz von Personen, die Gymnastik, Wrestling oder Indoor-Basketball üben. Anti-Ermüdungsmatten sind die beste Freundin einer müden Mutter und bieten eine optimale Dämpfung, die Teppichen überlegen ist. Perfekt für Menschen mit Rücken- oder Fußproblemen, die durch lange Zeit auf einer harten Oberfläche verschlimmert werden.

Eine feste, solide Trainingsmatte, die zum Polstern schwerer Maschinen entwickelt wurde, kann Ihren Boden schonen und die Verwendung eines ineinandergreifenden Produkts kann die Dämpfung nur dort sicherstellen, wo Sie sie am meisten benötigen oder für einen großen Arbeitsbereich.

Erstellen Sie Ihre eigene Trainingsroutine zu Hause

Haben Sie sich jemals gefragt, warum das dreitägige Training als eines der besten Bodybuilding-Workouts eingestuft wird? Möchten Sie wissen, warum 3-Tage-Workout-Routinen als funktionierende Bodybuilding-Routinen angesehen werden? Zu oft gehen wir ins Fitnessstudio und folgen einfach einem Programm in der Hoffnung, dass wir in kurzer Zeit wie ein Fitnessmodell aussehen. Wir gehen blind davon aus, dass das Öffnen eines Muskelmagazins und die Auswahl der besten Bodybuilding-Workouts uns zum Körper unserer Träume führen wird.

Workout-Routineschritte

Aufwärmen – Experten empfehlen, dass die beste Trainingsroutine mit einigen Minuten leichter Aufwärmbewegungen beginnt. Dies kann so einfach sein wie: Gehen, Marschieren oder Hin- und Hertreten. Das Ziel des Aufwärmens ist es, das Blut zirkulieren zu lassen und die Körpertemperatur zu erhöhen, um sich auf ein Training mit höherer Intensität vorzubereiten.

Ruhe – Profis warnen davor, dass Trainingstage mit arbeitsfreien Tagen abgewechselt werden sollten. Sie stellen auch fest, dass gute Routinen die Übungen variieren und keine langen Übungsperioden beinhalten.

Wiederholungen – Wiederholungen beziehen sich auf die Häufigkeit, mit der jede Bewegung ausgeführt wird (z. B. Anzahl der Klimmzüge oder Liegestütze oder Locken oder Beinstöße). Je größer die Anzahl der Wiederholungen ist, desto mehr betont und verbrennt die Übung eine bestimmte Muskelgruppe.

Splits – Bei einem Workout-Split teilen Sie Ihre Trainingsroutine auf, um die beste Trainingsroutine zu erhalten. An welchen Tagen machst du welche Muskeln? Zum Beispiel ist Bizeps Rücken und Beine am Montag und Trizeps Schultern und Brust am Donnerstag ein Training Split. Viele entscheiden sich für eine Woche, um ihre Routine aufzuteilen.

Nach dem Training – Ein weiterer Teil einer guten Trainingsroutine ist eine Abkühlphase. Sobald Ihr Training beendet ist, möchten Sie, dass Ihre Herzfrequenz langsam abnimmt und wieder zu einer normalen Frequenz zurückkehrt. Sie möchten nicht einfach aufhören zu trainieren und sich hinsetzen, sonst ist Ihr Körper anfälliger für Krämpfe und Unbehagen. Genau wie bei Ihrer Routine vor dem Training müssen Sie auch nach dem Training darauf achten, dass Sie sich richtig dehnen. Das Dehnen nach dem Training ist die ideale Zeit zum Dehnen, da Ihre Muskeln bereits verloren und aufgewärmt sind. Versuchen Sie beim Dehnen, jede Dehnung 10 bis 20 Sekunden lang zu halten. Sie möchten beim Dehnen nicht springen oder pulsieren, da dies zu Verletzungen führen kann.

Aspekte einer guten Trainingsroutine

Der wichtigste Teil einer guten Trainingsroutine ist das Ergreifen von Maßnahmen. Sie haben vielleicht die beste und ausgewogenste Trainingsroutine vor sich, aber wenn Sie sie nicht verwenden und dabei bleiben, können Sie sie auch wegwerfen. Ein weiterer äußerst wichtiger Aspekt für eine gute Trainingsroutine ist das Wissen. Sie müssen wissen, wann Sie trainieren müssen, wie Sie das Training richtig durchführen und was nach Ihrer Trainingsroutine zu tun ist.

Machen Sie zusammengesetzte Übungen. Zusammengesetzte Übungen sind den Isolationsübungen viel vorzuziehen, da zusammengesetzte Übungen auf mehrere Muskeln und Gelenkgruppen gleichzeitig angewendet werden, wodurch Sie viel Zeit sparen können. Mit nur 6-7 zusammengesetzten Übungen können Sie Ihren ganzen Körper aufbauen und auch Kraft bekommen. Zusammengesetzte Übungen belasten Ihren gesamten Körper und trainieren Ihren gesamten Körper. Zusammengesetzte Übungen verbrennen mehr Kalorien und erhöhen auch Ihre Herzfrequenz. Sie lassen Sie länger ohne große Muskelermüdung trainieren und geben Ihnen auch mehr Kraft. Zusammengesetzte Übungen sind schwierig, aber die Ergebnisse, die sie Ihnen liefern können, haben keine Alternative.

Bestimmen Sie die Trainingsfrequenz! Wenn Sie mit dem Training beginnen, ist die Dauer, die Sie Ihrem Training geben, wirklich wichtig. Um das Beste aus Ihrem Training herauszuholen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sich ausreichend ausruhen, da zu viel Training Stress verursachen kann, der wiederum zu Verletzungen führen kann. Die beste Trainingsroutine ist also die Routine “3 Tage pro Woche”. Bei dieser Routine geht es eigentlich darum, an nicht aufeinander folgenden Tagen zu trainieren. Während dieser Routine arbeiten Sie dreimal pro Woche an jedem Muskel mit einer Pause von 1-2 Tagen.

Schlussfolgerungen

Sie möchten auch nicht alle Arten von teuren Trainingsgeräten kaufen, denn seien wir ehrlich, Sie haben das bereits getan, das Gerät ein Dutzend Mal benutzt (wenn das so ist) und jetzt sitzt es in der Ecke und sammelt Staub. Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihr Haus nicht verlassen oder teure Trainingsgeräte kaufen müssen, um ein großartiges Training zu absolvieren. Sie können einige Ihrer eigenen Heimtrainingsroutinen erstellen und großartige Ergebnisse erzielen.

Denken Sie daran, dass das Training nur die Hälfte der Arbeit ist, die erforderlich ist, um den gewünschten Körper aufzubauen. Ein sehr wichtiger Faktor für die beste Trainingsroutine ist Ihre tägliche Einnahme und Mahlzeit nach dem Training. Es ist, als würde man Woche für Woche mit einem Rennwagen fahren und niemals das Öl wechseln. Es kann ohne es gemacht werden, aber es wird Sie irgendwann mit langsamen Ergebnissen einholen oder Ihre Verbesserung auf ein Plateau bringen. Ihre Mahlzeit nach dem Training wird Ihre Muskeln füttern, was den Fettverbrennungsprozess beschleunigt. Es gibt Ihnen viel mehr Energie, um Ihren Antrieb voranzutreiben und am nächsten Tag wieder ins Fitnessstudio zu gehen und 100% bereit zu sein.